„Parndorf – Breitenbrunn“ – Zentralalpenweg Etappe 2

Etappe 2 im Überblick

Länge 19.3 km
Höhenmeter 39 m im Anstieg, 66 m im Abstieg
Dauer 4.5 Stunden
Schwierigkeit leicht
Ausgangspunkt / Endpunkt Parndorf / Breitenbrunn
Anfahrt Regionalzug Richtung Kittsee
Datum 24.04.2020 und 18.05.2020

Ganz ehrlich gleich zu Beginn: Die heutige Etappe ist weder besonders spannend noch ereignisreich. Wir machen uns mit dem Zug wieder auf nach Parndorf und von da an heißt es einfach Meter machen, Meter machen. Diese Gegend des Burgenlands ist schlicht und einfach nicht sehr spannend, wir durchqueren etliche Felder und sehen nichts als Flachland. Lediglich die unglaublich vielen Hasen, Rehe und Fasane sind eine nette Abwechslung. In Neusiedl am See besuchen wir die Stadtpfarrkirche, suchen etwas verzweifelt und leider ohne Erfolg nach einem kleinen Supermarkt auf der Hauptstraße und gehen weiter bis nach Winden am See. Da die Zugabfahrtszeiten in dieser Gegend recht unregelmäßig sind und wir in Breitenbrunn zwei Stunden warten müssten, beschließen wir den Tag bereits in Winden am See zwei Kilometer vor dem Etappenziel zu beenden und den Zug nach Wien zu nehmen, der in fünf Minuten abfährt.

DSC_0662_kleinDSC_0669_kleinDSC_0672_klein

Zwei Wochen später fahren wir mit dem Zug zurück nach Winden am See und erledigen das letzte Stück dieses Abschnitts. Als wir immer näher an Breitenbrunn kommen, sehen wir die ersten flachen Hügel und freuen uns schon auf die zukünftigen Etappen durch den Wald. Breitenbrunn selbst gefällt uns eigentlich recht gut, vor allem die Straße mit den alten Weinkellern finden wir sehr schön. Da wir diesmal gleich ein paar Tage am Stück wandern, gehen wir durch den Ort und starten sofort mit der dritten Etappe.

ZAW E02 final

VORHERIGE ETAPPE

DSC_0512_klein„Hainburg – Parndorf“ – Zentralalpenweg Etappe 1

Endlich ist es so weit! Ehrlich gesagt können wir noch nicht ganz glauben, was uns auf diesem Abenteuer alles erwarten wird, aber wie sagt man so schön: „Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.“

NÄCHSTE ETAPPE

DSC_0714_klein„Breitenbrunn – Großhöflein“ – Zentralalpenweg Etappe 3

Am Ende der zweiten Etappe geht es für uns direkt weiter zur dritten. Wir fragen in der Breitenbrunner Postfiliale nach ob wir unsere Wasserflaschen auffüllen könnten und gehen anschließend durch den Ort und eine Kirschbaumallee.

Du hast noch keine Ahnung, was der Zentralalpenweg ist? Dann schau dir doch mal diesen Beitrag hier an: Wir wandern 1200 km und 73300 Höhenmeter quer durch Österreich – der Zentralalpenweg.

Eine Übersicht aller Touren findest du hier: Der Zentralalpenweg