Kanada

Kanada

Unser Steckbrief zu Kanada

Nummer Kanada ist das 40. Land, das wir gemeinsam bereisen.
verbrachte Tage 39
schönstes Erlebnis Wir verloben uns auf einer achtstündigen Wanderung durch einen abgeschiedenen Fjord im Gros Morne Nationalpark, Neufundland.
gesichtete Wildtiere Elch, Schwarzbär, Papageitaucher, Buckelwal, Belugawal, Zwergwal, Finnwal, Robbe, Delfin
größtes Abenteuer Wir laufen im Wald beinahe mit einer Bärenmutter und ihren zwei Jungtieren zusammen.
Lieblingsessen Poutine
besuchte Städte Ottawa, Montreal, Toronto, Hallifax, Quebec City, St. Johns
Lieblingsstadt Toronto
besuchte Orte
Bruce Peninsula NP, Algonquin PP, Niagara Falls, 1000 Islands NP, La Mauricie NP, Tobermory, Fundy NP, Prince-Edward-Island NP, Kejimkujik NP, Cabot Trail, Gros Morne NP, Twillingate, Dungeon PP, Cape St. Mary´s
Lieblingsplatz Western Brook Pond, Gros Morne NP
negativste Erfahrung An unserem ersten Tag in Montreal bespucken sich zwei Einheimische mehrmals während eines Streits auf offener Straße.
das wird uns in Erinnerung bleiben
In den endlosen Wäldern des Fundy Nationalpark, entdecken wir unsere Liebe zum Wandern.

Kanada-Karte

In Kanada campen wir zum ersten Mal auf eigene Faust, begehen so viele Wanderwege wie noch nie zuvor und sind überwältigt von der endlosen Weite und der Schönheit dieses Landes. Auch wenn wir in diesen fünf Wochen keineswegs auf der faulen Haut liegen, bleibt der überwiegende Großteil Kanadas von uns unberührt. Für diesen Misstand gibt es nur eine Lösung: Wir müssen sobald wie möglich noch einmal hin, was auch gut in unseren Plan passt eines Tages den Panamerican Highway zu durchfahren.

Unsere Beiträge zu Kanada

Original(2)

Postkarten aus Kanada

Hier seht ihr all unsere Social Media Updates aus Kanada.
Here you can see all our social media updates from Canada.

DSC_0748 2

Unsere Route durch Ost-Kanada – 5 Wochen Camping Roadtrip

Im Juli und August 2016 fliegen wir für fünf Wochen nach Kanada und starten von Montreal aus unseren Camping-Roadtrip. Die Route erstreckt sich über 13.000 Kilometer von Tobermory, Ontario im Westen bis hin nach St.Johns, Neufundland weit im Osten. Dabei sind wir auf einsamen Straßen immer auf der Suche nach der nächsten Tankstelle, legen etliche Kilometer auf Wanderwegen zurück, beobachten wilde Bären, Elche, Wale und Robben, campen in wunderschönen Nationalparks und genießen die Abgeschiedenheit Kanadas unberührter Natur. So wahnsinnig viel ist in diesen fünf Wochen passiert, dass ein einziger Beitrag gar nicht reicht um alle Geschichten zu erzählen. Deshalb soll dieser Post erst einmal eine grobe Zusammenfassung sein.