Kasachstan

Unser Steckbrief zu Kasachstan

Nummer Kasachstan ist das 66. Land, das wir gemeinsam bereisen.
verbrachte Tage 15
schönstes Erlebnis Auf einer wunderschönen Tageswanderung zu den beliebten Kolsaiseen sind wir die einzigen Touristen weit und breit und können die idyllische Landschaft ganz ungestört genießen.
gesichtete Wildtiere Degu, Kropfgazelle, Wüstenechse, Adler, Eisvogel
größtes Abenteuer Wir sammeln zum ersten Mal Erfahrungen im Umgang mit einem Geländewagen auf der abenteuerlichen Straße zum Kaindysee.
Lieblingsessen Beschbarmak
besuchte Städte Almaty, Qapschaghai, Taras, Schykment, Türkistan
Lieblingsstadt Almaty
besuchte Orte
Ile-Alatau NP, Issyksee, Turgen Canyon, Charyn Canyon NP, Kaindysee, Kolsaiseen, Altyn-Emel NP, Qapschaghaisee, Tamgaly Felsmalereien, Aisha Bibi Mausoleum, Sairam-Ugam State NP, Arystanbab Mausoleum, Ausgrabungsstätte von Savran
Lieblingsplatz Charyn Canyon NP
negativste Erfahrung Wir finden zwei ausgesetzte Welpen auf der Müllhalde einer verlassenen Tankstelle und bringen sie in die nächstgelegene, größte Stadt.
das wird uns in Erinnerung bleiben
Wir rutschen die berühmte singende Sanddüne im Altyn-Emel Nationalpark hinunter und erleben ihren einzigartigen Klang.

Mit Kasachstan betreten wir eine für uns völlig neue Welt: Zentralasien! In der größten Stadt Almaty machen wir uns zunächst mit dem sowjetischen Einfluss vertraut, lernen wie man hier mit Korruption umgeht und erkunden die nächsten zehn Tage mit unserem Mietauto und Zelt den südlichen Teil des Landes. Die neue Welt, die wir hier betreten haben, gefällt uns richtig gut. Nicht nur ist hier Wildcampen gegen eine kleine Gebühr sogar in Nationalparks erlaubt, auch haut uns die Diversität Kasachstans einfach absolut um. Wo sonst auf der Welt kann man innerhalb weniger Autostunden zwischen ausgestorbenen Wüstenlandschaften und kristallklaren Bergseen pendeln? Kasachstan wird uns auf alle Fälle wieder sehen, groß genug für weitere Besuche ist es allemal.

Unsere Beiträge zu Kasachstan

Bild 4(2)

Reisetagebuch Kasachstan #1 – „Falls euch die Polizei aufhalten sollte, bestecht sie einfach.“

Dass wir mit Zentralasien ein völlig neues Reisekapitel aufschlagen, merken wir bereits am ersten Tag nach unserer Ankunft. Zunächst können wir noch nicht richtig einordnen, warum wir uns hier ein klein bisschen unwohl fühlen. Doch ziemlich schnell wird klar, dass der Kommunismus in Kasachstan stärker vertreten ist als wir anfangs gedacht hätten und es offensichtlich daran liegt.