Malta

Malta

Unser Steckbrief zu Malta

verbrachte Tage 8
schönstes Erlebnis wir fahren mit einem kleinen Boot durch die Höhle von Dwejra und besuchen anschließend das Azure Window
gesichtete Wildtiere
größtes Abenteuer eine Wanderung entlang der Halbinsel Ras Il-Qammieh
Lieblingsessen frisch gepflückte Kaktusfeigen
besuchte Städte Valletta, Marsaxlokk, Mdina
Lieblingsstadt Marsaxlokk
besuchte Orte
Blaue Grotte, Hagar Qim Tempel, Dingli Klippen, Gnejea Bucht, Popeye Village, Ras Il-Qammieh Halbinsel, Rdum Il-Qammieh Halbinsel, St. Agatha´s Turm, Gozo: Azure Window, Victoria, Ta´Pinu Kirche
Lieblingsplatz der Ausblick über die Klippen bei der Rdum Tal-Madonna
negativste Erfahrung Irene hat starke Rückenschmerzen und muss ganz schön viele Schmerzmittel nehmen, wandern gehen wir aber trotzdem
das wird uns in Erinnerung bleiben
endlose Blicke aufs Meer von den Steilklippen der Küsten

Tatsächlich besuchen wir Malta – und jetzt haltet euch fest – über eine Pauschalreise! Was heute so gar nicht mehr unserem Reisestil entspricht, lockt uns arme Studenten damals vor allem aufgrund des Preises und wir haben wirklich eine wahnsinnig tolle Zeit. Zum Glück sind wir nicht immer mit der gleichen Gruppe unterwegs, sondern können unsere Ausflüge individuell zusammenstellen, sodass wir immer wieder neue Gesichter sehen. Das kleine Land im Mittelmeer gefällt uns wahnsinnig gut, bietet tolle Wandermöglichkeiten und wunderschöne Ausflugsziele. Wir sind auch besonders froh darüber das „Azure Window“ – einen naturgeformten Steinbogen – an der Küste Gozos gesehen zu haben bevor es im Jahr 2017 leider einstürzt.